Alte Jungs

Der Film- und Literaturklub lädt ein ins Generationen-Kino:
Am Freitag, 4. Mai, um 19.30 Uhr, läuft der Film: „Alte Jungs“, Luxemburg, 2017.
Die Senioren Nuckes (André Jung), Fons (Marco Lorenzini), Lull (Paul Greisch) und Jängi (Fernand Fox) haben die Schnauze voll davon, ständig herumkommandiert und wie Kinder behandelt zu werden. Nuckes, der als Nachtportier die Bewohner des Altenheims mit Schnaps, Zigaretten und Pornos versorgt, Fons, der aus bereits zwei Altenheimen geworfen wurde, der renitente Raucher und umtriebige Schürzenjäger Lull und der von einer Zwangsumsiedlung bedrohte Jängi beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, eine Zukunft wohlgemerkt, in der Altenheime keine Rolle spielen. Doch um ihren Traum von der eigenen Kommune zu verwirklichen, müssen sie erst mal aus ihrem betreuten Wohnen ausbrechen – und das ist leichter gesagt, als getan…

Ein Gedanke zu „Alte Jungs

  1. Ich finde es sehr schön, wie ihr über das syrische Essen ein wenig über die Kultur der Syrer berichtet – auch das ihr ein solches Angebot bei euch macht! Sehr schön!
    Wenn wir doch alles so offen auf die Menschen, die da zu uns gekommen sind und noch kommen zugehen würden und sie in ihrer Art und mir ihrer Kultur als Bereicherung unserer Kultur betrachten würden! Danke für eure Arbeit!
    M. Staal aus RLP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.