Lesung Wortschatzsuche 02-2017web

Kuriose Funde einer Wortschatzsuche

Der Film- und Literaturklub lädt ein:
Am Donnerstag, 23. Februar, um 19.30 Uhr, lesen Frank-Rainer Schurich und Christian Stappenbeck aus ihrem Buch „Kuriose Funde einer Wortschatzsuche, eine spannende Expedition in die deutsche Sprachlandschaft.
Neugierig und zielstrebig begeben sich der Kriminologe Frank-Rainer Schurich und der Historiker Christian Stappenbeck auf eine Wortschatzsuche in unserer heimischen Sprachlandschaft. Sie werden fündig und es ist ihnen geglückt, an 66 Wörtern das Besondere und Kuriose im Alltäglichen unserer Sprache aufzuspüren und fachmännisch freizulegen.
Die Autoren beschränken sich dabei nicht nur auf die Etymologie der Wörter, sondern reichern diese unterhaltsam mit kleinen Anekdoten und kulturhistorischen Exkursen an.
Was haben Gurken und Palatschinken gemeinsam und wie kam der Klammeraffe in unser Leben? Warum wünscht man sich eigentlich Hals- und Beinbruch? Man erfährt weiterhin Humorvolles über Dialekte und Mundarten, Mystisches über Zahlen und Unglaubliches über Goethes Todesurteil.
Jenseits aller Lehrmeisterei bietet dieses liebevolle Sammelsurium unverhoffte Überraschungen und Entdeckerfreuden für alle Freunde und Liebhaber der deutschen Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *