Tai Chi in der KULTURBöRSE

Tai Chi in der KULTURBöRSE

Gelenkig wie ein Baby,
kräftig wie ein Holzfäller,
weise und friedlich wie im Alter
Kurs mit Ute Barnick:

Immer am Montag, um 9.00 Uhr, lädt Tai Chi-Lehrerin, Ute Barnick, zu einem Tai Chi-Kurs ein. Die Übungen des Tai Chi werden vor allem vorbeugend zur allgemeinen geistigen und körperlichen Gesunderhaltung des Menschen eingesetzt und weniger zur Behandlung bestimmter Krankheiten oder Beschwerden.
Jedoch werden die positiven Auswirkungen der Übungen auf die Gesundheit als wesentlich umfassender angenommen, als etwa in der westlichen Medizin die Auswirkungen von sportlicher Betätigung.
Klinische Untersuchungen der westlichen Medizin haben gezeigt, dass regelmäßiges Praktizieren von Tai Chi diverse positive Auswirkungen auf verschiedene Aspekte der physischen und psychischen Gesundheit hat, wie beispielsweise auf das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem, das Schmerzempfinden, das Gleichgewicht, und allgemein auf die Körperkontrolle, Beweglichkeit und Kraft. Das Übesystem des Tai Chi ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin und ein wertvolles Kulturgut der Chinesen.

Nachfragen bitte unter: Telefon: 0176-83134274 (Ute Barnick)

Anmeldungen bitte unter: info@kulturboerse-gnoien.de oder utebarnick@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *