Der Affront

Der Film- und Literaturklub lädt am Freitag, 25.Oktober, um 19.30 Uhr, ins Generationen-Kino ein: Es läuft der Film „Der Affront“, Frankreich, Zypern, Belgien, Libanon, USA, 2018, FSK ab 12.
Während Toni (Adel Karam), Mechaniker und libanesischer Christ, seine Pflanzen auf dem Balkon wässert, tropft durch ein illegal montiertes Abflussrohr Wasser auf den Kopf des unter ihm entlanglaufenden Yasser (Kamel El Basha), einem Vorarbeiter, der als palästinensischer Flüchtling in Beirut lebt. Yasser beschimpft Toni und löst damit eine Kettenreaktion aus: Seine halbherzige Entschuldigung will der arrogante und hitzköpfige Toni nicht annehmen, stattdessen beleidigt dieser im Gegenzug nun auch Yasser. Der Streit eskaliert und landet schließlich vor Gericht. Der Prozess zieht sich, die Anwälte streiten und als der Fall schließlich die Aufmerksamkeit der Medien weckt, kommt es auf der Straße zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen rechten Libanesen und palästinensischen Flüchtlingen.
Ein atemloses und groteskes Polit-Drama aus dem Libanon, das den Zuschauer mit seiner entfesselten Wucht förmlich umhaut. Man erhält überraschende neue Einblicke in die verworrenen Verhältnisse im Nahen Osten und wird obendrein prächtig unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.