Ferienspiele im Herbst

Ferienspiele im MGH KULTURBöRSE:
Auch im Herbst wird es die beliebten Ferienspiele in der KULTURBöRSE geben. Von Montag bis Mittwoch, 8. bis 10. Oktober, jeweils 9.00 bis 14.00 Uhr, können mit Uwe Behrend und Arne Lipka Langbögen gebaut werden. Unterbrochen wird das Bauen in der Werkstatt durch diverse Übungen mit bereits vorhandenen oder gerade fertig gestellten Bögen. Die dazugehörigen Pfeile sollten dabei natürlich ihr Ziel nicht verfehlen.

Kartoffeln in einem Sack

In der Küche dreht sich alles um die Knolle. Was man aus diesem Erdapfel Leckeres zaubern kann, erfahren die Ferienkinder von Katrin Lipka.
Von Montag bis Freitag, 8. bis 12. Oktober, können mit Ute Barnick im Bienenprojekt „Summa summarum“ Nisthilfen für Insekten gebaut werden. Das sind sozusagen die Kinderstuben der Wildbienen. Es ist eine spannende kleine Welt, die gern von den Bienenfachleuten, Andrea Eisensee und Helmut Lutsch, anschaulich erklärt wird und gemeinsam mit ihnen erforscht werden kann.
Zum Schluss der ereignisreichen Tage wird noch ein Film im Kino gezeigt.
Ein gemeinsames Mittagessen und Erfrischungen in den Pausen gehören zu den Ferienspielen dazu.
Die Teilnahmegebühr inklusive Mittagessen beträgt pro Tag 5 €, Geschwister zahlen die Hälfte.
Die Kosten für die Ferienspiele gelten auch als Leistungen für Bildung und Teilhabe und können beantragt werden.
Bitte unbedingt rechtzeitig anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.